koordinationsbüro
Informationen zum Coronavirus

Wichtige Infos zum Coronavirus:

https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Neuartiges-Coronavirus-(2019-nCov).html

https://www.integrationsfonds.at/newsbeitrag/covid-19-mehrsprachige-informationen-zu-wichtigen-hygiene-und-verhaltensregeln-5339

https://www.news.steiermark.at/cms/ziel/156812949/DE/

https://www.graz.at/cms/beitrag/10346687/7747784/Coronavirus_Massnahmen_der_Stadt_Graz.html

PRESSEAUSSENDUNG, 24.4.2020
„Forderungen für einen sozialen Schutzschirm für Armutsbetroffene“

 

Das Armutsnetzwerk Steiermark macht darauf aufmerksam, dass in Zeiten der Corona-Krise gerade Menschen in Armutslagen besonders herausgefordert sind.
Sie trifft die Krise existentieller als viele andere, zugleich sind die meisten Not- und Unterstützungsmaßnahmen nicht auf sie abgestimmt.

 

Coronavirus: Informationen unserer Mitglieder

Achterbahn - Plattform für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung
 

Auch wir haben durch die momentane Lage, im Fokus auf unser aller Gesundheit, unser Angebot angepasst:

Es finden derzeit KEINE Gruppentreffen (steiermarkweit) statt.

Telefonische Erreichbarkeit zu den regulären Bürozeiten (Mo. 10-12 Uhr, Mi. 10-16 Uhr, Do. 10-12:30 Uhr) unter: 0680/3001020.

Der Beratungsdienst via Mail und die Online-Beratung bleiben natürlich nach wie vor aufrecht und sind gerade jetzt sehr wichtig.

Auf ein gemeinsames Für- und Miteinander mit allen unseren momentanen Möglichkeiten!

AMSEL - von & für (Erwerbs-)Arbeitslose - Menschen ohne bezahlte Arbeit
 

Derzeit können leider keine öffentlichen, persönlichen Arbeitslosentreffs stattfinden. Wir (Erwerbs-) Arbeitslose und prekär Beschäftigten tauschen jedoch weiter Erfahrungen & Informationen aus:
 

per E-Mail: office@amsel-org.info

oder Internet: www.amsel-org.info

oder ruf die AMSEL an: 0699/81537867

AMSEL-Hotline: 0681/ 10270342

Viele Telefonnummern und Hilfsangebote z.B. bei finanziellen Problemen und Nachbarschaftshilfe auf: https://www.facebook.com/VereinAMSEL/

Culture Unlimited
Hunger auf Kunst und Kultur

 

Kultur von der Couch

Zahlreiche Institutionen und Veranstalter reagieren mit viel Kreativität auf die derzeitigen Einschränkungen.

Damit der Hunger auf Kunst & Kultur auch von zu Hause aus gestillt werden kann: Online Kultur-Tipps Informationen, Ratschläge und aktuelle Zahlen haben wir hier zusammengefasst:

https://hakuk.st/?mailpoet_router&endpoint=view_in_browser&action=view&data=WzEzNCwiMzdmZDM0NDQ4MWZhIiwyNzg5LCI0ZmVhMTkiLDgwLDBd

Wichtige Telefonnummern:
 

Gesundheitstelefon – 1450
Krisenintervention Steiermark - 0664 8500224

TelefonSeelsorge Graz - Notruf 142

TelefonSeelsorge - Kath.Kirche Stmk. 0316 8031 557

Hotline des Gewaltschutzzentrums - 0316 774199

Kinder und Jugendanwaltschaft des Landes Steiermark - 0676/8666 0609

Elternberatung - 0676/8666 4668

Hotline der Sozialabteilung im Land Steiermark - 0800 201010

Österr. Notrufnummer für Kinder und Jugendliche - Rat auf Draht - 147

Frauenhäuser Steiermark - 0316 429900

Hotline nur für gesundheitliche Informationen (Übertragung, Symptome, Vorbeugung) - 0800 555 621

Frauenhelpline: 0800 222 555

Team Österreich 0800 600 600
 

Frauengesundheitszentrum

Zu Ihrem und unserem Schutz und dem Schutz besonders Verletzlicher folgen wir den Anordnungen und Empfehlungen der Bundesregierung zu COVID 19 und verschieben alle unsere Veranstaltungen bis vorerst einschließlich 14. April. Bitte informieren Sie sich hier auf unserer Website über Ersatztermine oder rufen Sie uns an.

Die Räume des Frauengesundheitszentrums sind geschlossen, telefonisch erreichen Sie uns wie immer zu den Öffnungszeiten unter 0316 83 79 98.

Oder schicken Sie uns ein Mail an frauen.gesundheit@fgz.co.at.

Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, statt eines persönlichen Beratungstermins, Beratung per Telefon zu nutzen. Unsere Expertinnen stehen Ihnen weiterhin zur Verfügung.

Unsere beiden Psychotherapeutinnen, Beate Kopp-Kelter und Silke Pfeifer-Mayer, sowie unsere Beraterinnen stehen ab sofort nicht nur per Telefon zur Verfügung, sondern auch online.
Terminvereinbarung sind unter 0316 83 79 98 möglich. Informationen finden Sie auf www.frauengesundheitszentrum.eu/psychotherapie.

Damit KlientInnen sich mit der Therapeutin oder Beraterin Aug in Aug bei einer Online-Sitzung treffen können, verwendet das Frauengesundheitszentrum die Software Therapsy. Die Daten sind verschlüsselt und somit sicher, die Handhabung ist einfach: Nach der Terminvereinbarung schickt die Therapeutin oder Beraterin einen Link zu, diesen clickt die Frau vor dem Termin an und das Gespräch kann starten. Frauen können dafür Ihr Handy, einen PC oder ein Laptop nutzen, vorausgesetzt sie verfügen über Kamera und über Mikrofon und Lautsprecher oder ein Headset.

Das Frauengesundheitszentrum bietet nun die Psychotherapie und Beratungen telefonisch und online an. Vergünstigte Tarife oder auch Freiplätze sind möglich.
Informationen gibt es in unserer aktuellen Pressemitteilung dazu: http://www.frauengesundheitszentrum.eu/psychotherapie-und-beratung-online-und-telefonisch-moeglich/
Auf Facebook hatten wir auch schon einen Beitrag: http://www.frauengesundheitszentrum.eu/psychotherapie-und-beratung-online-und-telefonisch-moeglich/

Bleiben Sie bitte Zuhause, wir freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen Ihr Team des Frauengesundheitszentrums
www.frauengesundheitszentrum.eu

 

Frauenservice Graz

Das Frauenservice Graz ist bis auf Weiteres geschlossen.
Um Sie und uns alle zu schützen finden derzeit keine persönlichen Beratungen statt. 

Wenn Sie eine Beratung per Telefon oder per Video wünschen, dann rufen Sie uns zu unseren telefonischen Öffnungszeiten unter 0316/71 60 22 an – über den Ablauf informieren wir Sie gerne genauer!
Für diese Beratungen werden Sie von einer Beraterin zurückgerufen.

Auch bei unseren Veranstaltungen bitten wir Sie, in unserem Veranstaltungskalender nachzulesen, ob diese stattfinden oder abgesagt sind.

Danke, alles Gute und herzliche Grüße aus dem Homeoffice!

ISGS - Drehscheibe Kapfenberg

Wir vom ISGS haben uns dazu entschieden die Präventive Sozialarbeit weiterhin fortzuführen.
Es finden nach wie vor Beratungstermine und Antragstellungen statt, nur eben telefonisch an Stelle der persönlichen Beratung.
Dokumente für Antragstellungen, Briefe oder Bescheide die von unseren KlientInnen nicht zur Gänze verstanden werden, sowie unterzeichnete Anträge können uns entweder in den ISGS-Briefkasten geworfen werden oder online zugeschickt werden.
Die weitere Bearbeitung wird dann innerhalb der telefonischen Beratungstermine vereinbart.

 

Da seit Montag auch die Tafeln geschlossen haben, kommen derzeit noch vereinzelt auch die Anfragen von Personen denen das Geld für Einkäufe in Supermärkten fehlt. Wir gehen davon aus, dass sich diese Anfragen in den nächsten Wochen häufen. Gutscheinauszahlungen fallen bei uns in Kapfenberg derzeit aus. Daher bleibt noch die LM-Ausgabe.
Folgende Untersetzer konnten wie bislang in Kapfenberg ausfindig machen:
  *Katholische Pfarre „Die heilige Familie“ – Nach telefonscher Vereinbarung können LM-Pakete ausgegeben werden, Vorrat begrenzt.
   *Die Betreiberin der „Möbelbörse“ übernimmt in Kapfenberg die Funktion der Tafel – Nach telefonsicher Absprache können LM-Pakte abgeholt werden.
Für alte Menschen oder Personen aus der Risikogruppe werden Zustellungen nach Hause angeboten.
  *Team Österreich bietet für einkommensschwache Haushalte ebenso Hauszustellungen von LM-Paketen an.

 

ISOP

Aufgrund der von der Regierung beschlossenen Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus informieren wir Sie über Änderungen bei Kursen, Gruppen- und Einzelangeboten, Beratungen und Betreuungen bei ISOP. Diese Änderungen sind unser Beitrag, um diese wichtigen Maßnahmen aktiv umzusetzen:

Es finden nach jetzigem Wissensstand vom 16. März bis 14. April 2020 bei ISOP keine Kurse, Gruppenangebote und Beratungen mit direktem persönlichem Kontakt vor Ort statt. Wir haben jedoch Angebote wie digitales Lernen, die Zusendung von Arbeitsblättern per Post und digital sowie die Kommunikation per Handy und E-Mail.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns bitte unter 0316/76 46 46-10 an oder mailen Sie an sekretariat@isop.at.
Anbei der ISOP-Link zu den aktuellen Infos bzgl. unserer Angebote:
http://www.isop.at/2020/wichtige-infos-fuer-teilnehmerinnen-und-teilnehmer-bei-isop/

Alles Gute und bleiben Sie gesund!

 

Lichtpunkt Selbstbestimmt Leben

Auch in dieser herausfordernden Zeit stehen die Mitarbeiterinnen des Vereins Lichtpunkt der Bevölkerung im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag zur Verfügung.

Bei finanziellen Schwierigkeiten erfolgt die persönliche Betreuung und Beratung derzeit telefonisch und in dringenden Fällen unter den von der Bundesregierung vorgegebenen Maßnahmen.

Sollten Sie das Angebot des Vereins Lichtpunkt benötigen, stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen telefonisch unter den Nummern

Claudia Moharitsch    +43699/15088029

Manuela Tisberger      +43699/15088019

Simone Rust               +43660/8189313
zur Verfügung

www.lichtpunkt-steiermark.at

Volkshilfe Steiermark Landesverein

Das Volkshilfe Verbandssekretariat hat unter Einhaltung sämtlicher Hygiene- und Abstandsregeln, ab 04.05.2020 für persönliche Antragstellung und Beratung wieder wie gewohnt für Sie geöffnet. Um unseren Parteienverkehr zu organisieren und uns bestmöglich um Ihre Anliegen kümmern zu können, wird um telefonische Terminvereinbarung gebeten.

Mo-Do: 9:00 -15:00
Fr: 9:00-12:00 
T: +43 316 8960 31000
F: +43 316 8960 31999
E: verein@stmk.volkshilfe.at

Wenn Sie Unterstützung brauchen, weil Sie armutsbetroffen oder durch die Corona Krise in Schwierigkeiten geraten sind, melden Sie sich! Wir helfen gerne weiter!
In den Bezirken unterstützen unsere Bezirksvereine

Sowie:

Volkshilfe Bezirksverein Graz:

Wir sind ab 4. Mai 2020 zu den üblichen Öffnungszeiten und unter Einhaltung der Hygienebestimmungen wieder für Parteienverkehr offen:
Eckertstraße 67
8020 Graz
T: 0316 585644 oder
M: 0676 8708 31507 
Sprechstunden: Dienstag von 9-11 Uhr und Donnerstag 14-16 Uhr


Anträge für finanzielle Unterstützungen können weiterhin an folgende Mailadresse  e.meisslitzer@aon.at gestellt werden.

ZEBRA

Kostenfreie ZEBRA-Sorgenhotline mit Dolmetsch:  

Montags bis freitags, jeweils von 9:00 bis 12:00 Uhr, stehen ZEBRA-PsychotherapeutInnen unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 799 702 geflüchteten Menschen mit Traumatisierung und Menschen mit Migrationsbiographie für ein Gespräch zur Verfügung. Ein Gespräch mit der ZEBRA-Sorgenhotline kann zu einer Entlastung beitragen, zusätzlich können Fragen zu den Maßnahmen der Bundesregierung geklärt werden und Unsicherheiten genommen werden. Alle Informationen zur ZEBRA-Sorgenhotline finden Sie in sieben Sprachen auch unter https://zebra.or.at/aktuelles?detailId=68 (Die Infoblätter sind als PDF verfügbar). Das Angebot wurde mit Unterstützung durch das Sozial- und Integrationsressort der Steirischen Landesregierung entwickelt.

Weitere ZEBRA-Servicenummern mit Dolmetsch

ZEBRA bietet bereits seit letzter Woche telefonische und online Beratungsangebote an. Wie gewohnt, bekommt man Informationen zu Fremden- und Asylrecht, zur Anerkennung von beruflichen Qualifikationen sowie in der Familienberatung. Alle Informationen dazu finden Sie unter https://zebra.or.at/aktuelles?detailId=66.

Informationen zu Covid19 übersetzt in sechs Sprachen

Die wichtigen Informationen zu den Maßnahmen rund um das Corona-Virus haben wir übersichtlich und leicht verständlich aufbereitet. Diese Informationsblätter können Sie in sieben Sprachen auf unserer Website herunterladen: https://zebra.or.at/aktuelles?detailId=67

Für weitere Fragen und Anliegen stehen wir natürlich auch weiterhin unter office@zebra.or.at oder 0316 83 56 30 zur Verfügung.

© 2018 ARMUTSNETZWERK STEIERMARK

LOGO & WEBDESIGN

IOAN Markenentwicklung